Schwarze Zwergpudelwelpen 23.9.2015

Pari, Leia und Indy am 23.10.2015

Unser “H”- Wurf ist da…….

1 Rüde ( Hopi Indian vom Pfinzschlößle / Indy)

2 Hündinnen ( Hawaiian Lei vom Pfinzschlößle / Leia und Hibiskus Blossom vom Pfinzschlößle / Pari)

geboren am 23.September 2015

Vater der Welpen

Black Dynastie´s King William

 

Mutter der Welpen

Desert Rose vom Pfinzschlößle

Pari ( Hibiskus Blossom vom Pfinzschlößle) steht nicht zum Verkauf

 

Indy (Hopi Indian vom Pfinzschlößle) Rüde schwarz Zwergpudel :

29.12.2015 heute durfte Indy mit Oma Phoebe und Uroma Stella einen Waldspaziergang machen.

 

 

21.12.2015  Besuch des Gartencenters

21.12.2015 Indy bei einer seiner vielen Autotouren

 

beim Leinentraining am 4.12.2015

23.11.2015

zu Hause im Welpen-Spielzimmer mit Kauartikel

 

23.10.2015

Das 1. Mal Gesicht, Pfoten und Schwanzansatz ausgeschnitten bekommen

 

24.9.2015

 

Leia ( Hawaiian Lei vom Pfinzschlößle)  Hündin schwarz Zwerg:

27.12.2015 Leia hat heute mit Oma Phoebe und Uroma Stella einen Waldspaziergang gemacht. Leider waren die Batterien der Kamera leer, deshalb müssen wir das beim nächsten Mal nachholen.

22.12.2015 Leia besucht das Autohaus

23.22.2015

Beim Kaumuskel Training :-)

beim Leinentraining am 3.12.2015

 

2.12.2015 auf dem Weg zur Bank

im Auto auf Tour

 

 

23.10.2015

Das 1. Mal Gesicht, Pfoten und Schwanzansatz ausgeschnitten

24.9.2015

 

 

Leia                               Indy                            Pari

Hier noch ein paar Info Bilder:

 

Unsere erwachsenen Hunde im Auslauf.

 

Das Spielzimmer unsere Kleinen

Bis zur Abgabe sollten sie Welpen aus 7 verschiedenen Futterschüsseln bzw. Gefäße gefressen haben und das an 7 verschiedenen Orten.

Trainingsprogramm Stufe 2:

Bis zur Abgabe sollten die Welpen bereits auf 7 verschiedenen

Bodenbeläge gelaufen sein.

hier haben wir Gitter, Metall, Keramik, Gummi und Stoff.

Garten/ Rasen

Straße, direkt vor der Haustüre.

 

 

Seit ein paar Tagen bekommen die Kleine eine Geräusche CD

vorgespielt zur Desensibilisierung.

 

Die Welpen haben ihre 1 Woche Training  hinter sich

Während meiner Zeit,  in USA habe ich diese Methode in Seminaren gelernt. Dies ist die erst Stufe des Trainings. Man setzt die Welpen gezielt Stress aus. Was zur Folge hat, das sie lernen mit Stress umzugehen und viel schneller wieder den Stress abbauen. Zudem wird die Entwicklung des Gehirns angeregt. Das US Militär hat diese Methode auch getestet und festgestellt das diese Hunde die Aufgaben schneller lernten und sie für immer im Gedächtnis behalten . Zudem sollen die Hunde weniger anfällig sein gegenüber bestimmten Krebsarten.

Stufe 1 ist: mit einem Q-Tips zwischen den Zehenzwischenräumen und den Fußballen zu kitzeln. Den Welpen in einer sitzenden-, auf dem Rücken liegenden und in einer  kopfüber Haltung zu bringen. Zum Abschluss werden sie dann auf ein feuchtes Handtuch gelegt. Alles nur für ein paar Sekunden.

 

Unser schwarzer Kleinpudel Wurf ist da 27.8.2015

Keeper ist unsere ganz großer Schmuser. Er wird ausgewachsen eine Schulterhöhe von ca.35-37 cm haben. Im Moment ist er mitten im Zahnwechsel und steht auf Grund dessen erst nach der Zahnung zum Verkauf. Dies wird voraussichtlich in ca. 6-8 Wochen sein.

Die Eltern sind

PRA frei, Patellaluxations 0/0, Katarakt frei

 

 

 

 

 

 

 

 

Megan ( One Love vom Kastanieneck )

PRA frei, Patellaluxations 0/0, Katarakt frei

 

Die Bilder können durch anklicken vergrößert werden

7.11.2015

3 unserer Kinder haben schon geeignete Nachnamen/ Familiennamen bekommen.

 

Gilly Junginger

Geraldine/ Paula Steege

Simon Riedel

Keeper ist noch auf der Suche nach einem geeigneten Nachnamen/ Familiennamen

 

Gerladine´s/ Paula´s Ausflug: Autofahrt an die Pfinz. An der Pfinz entlang laufen und  an der B10 entlang laufen .

Ziegen entdecken

und Gänse und Hühner beobachten.

 

Simon bei seinem großen Abenteuer: in die Autowerkstatt fahren,Aquarium besichtigen, sich mit dem Firmenhund bekannt machen, an der B10 entlang laufen.

 

 

Keeper bei der Rasenpflege

seh ich nicht toll aus :-) ?

Gilly bei der Erkundung des Gartens

3.11.2015

Geraldine/ Paula mit Beute

Geraldine/ Paula wird von Pepper umworben

 

 

Simon vertieft in Gartenarbeit

 

Gilly unsere begeisterte Waldläuferin

 

Keeper unser Katzenfan

 

30.10.2015

Die Agentur Pfinzschlößle bietet Erlebnis- Touren an, die ganz auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kleinen zugeschnitten sind.

Simon hat die Tour Augen in Augen mit Großkatzen gewählt.

 

Geraldine buchte Gartengestaltung

 

Keeper machte eine  Waldbegehung

 

 

und Gilly einen Filialen Besuch bei der Volksbank

 

28.10.2015 Spielstunde heute einmal ein paar mehr Bilder :-)

Geraldine

hier mit Mama Megan

 

Gilly

 

Keeper

 

 

Simon

zusammen

 

25.10.2015

Gestern war unser Zuchtwart Herr Walther zur Wurfabnahme da. Jetzt haben wir alle erforderlichen Unterlagen zusammen und können sie an unsere Hauptgeschäftsstelle/ Zuchtbuchamt des Deutschen Pudel Klubs ( DPK )  senden und die Ahnentafeln für Simon, Keeper, Geraldine und Gilly beantragen.

21.10.2015

Heute haben die Welpen ihr 1. offizielles Dokument bekommen.

Sie erhielten ihren ersten Gesundheits Check-up durch unseren Tierarzt Herrn Wittinger und es gab nichts zu beanstanden. Danach wurden sie geimpft und anschließend noch  ein Chip implantiert.

 

19.10.2015

Vor den Welpen liegt eine ereignisreiche Woche.

Heute wurden sie zum 1. Mal gebadet, von Hand geföhnt,einige Haare aus den Ohren gezupft. Pfoten, Gesicht und Schwanzansatz ausschneiden. Das  hatten sie ja schon am 25.9. kennen gelernt . Natürlich wurden auch wieder die Nägel gekürzt.

 

Simon

 

 

 

Keeper

 

 

Gilly

 

 

Geraldine

 

15.10.2015

Geraldine war heute mit  ihrem 1. Leinentraining dran.

14.10.2015

Simon bei seinem 1. Leinentraining. Anscheinend wurde es ihm in die Wiege gelegt.

Keeper und Gilly gingen heute auf Tour zum Einkaufscenter.

Heute kam Pepper ( Murphy´s Red Hot Chili Pepper ) zu Besuch .

Pepper ist eine Norwegische Waldkatze. Er und die Welpen hatten eine tolle Zeit miteinander.

13.10.2015

Heute war Keepers 1. Tag an der Leine

 

Mama Megan mit ihren Kindern Simon, Keeper, Geraldine und Gilly im Auslauf

Unsere erwachsenen Hunde im Auslauf.

12.10.2015

Die Kleinen sind jetzt schon 6 1/2 Wochen alt. Zeit für neue Herausforderungen.

Die beiden Großen ( Simon und Geraldine) hatten eine Tour mit dem Auto zum Einkaufscenter und wurden über den  Parkplatz getragen. Konnten dann mal die Geräusche von der Geräusche CD jetzt auch den passenden Objekten zuordnen, wie z.B.: Autos und Straßenbahn……

Gilly absolvierte ihr erstes Leinetraining und machte dies ganz großartig.

Dank des vielen Laubs :-)

 

Bis zur Abgabe sollten sie Welpen aus 7 verschiedenen Futterschüsseln bzw. Gefäße gefressen haben und das an 7 verschiedenen Orten.

27.9.2015 Geraldine und Gilly beim Milch trinken. Gilly mußte erst noch mit den Pfoten die Temperatur der Milch überprüfen :-)

Simon ist schon wieder startklar für den nächsten Ausflug :-)

Heute wurden die Kleinen entwurmt und sind ihre ersten 3 Kilometer im Auto gefahren.

25.9.2015

Heute wurden zum 1. Mal die Gesichter, Pfoten und der Schwanzansatz ausgeschnitten. Natürlich wurden bei dieser Gelegenheit auch die Nägel gekürzt

 

 

 

 

21.9.2015

Heute gab es die 1. Welpenmilch, um Megan etwas zu entlasten.

Natürlich werden sie weiterhin von Megan gesäugt und gepflegt.

Deshalb musste jetzt auch ein kleiner Auslauf im Freien aufgebaut werden,

da die Mutterhündin nicht mehr hinter ihnen wegräumt und sie selbständig

ihre Geschäfte verrichten müssen.

 

 

20.9.2015 Neue Bilder von den Kleinen

Goalkeeper ( Keeper )

 

 

 

Ghostwriter ( Simon )

 

Gillyflower ( Gilly )

 

 

Geraldine

 

Seit ein paar Tagen bekommen die Kleine eine Geräusche CD

vorgespielt zur Desensibilisierung.

 

 

19.9.2015

Trainingsprogramm Stufe 2:

Bis zur Abgabe sollten die Welpen bereits auf 7 verschiedenen

Bodenbeläge gelaufen sein.

hier haben wir Gitter, Metall, Keramik, Gummi und Stoff.

Garten/ Rasen

Straße, direkt vor der Haustüre.

14.9.2015

  Keeper

  Simon

 Gilly

   Geraldine

 

Das Welpenzimmer ist fertig. Die Welpen haben nun ihre Äuglein offen und sind zusammen mit Megan eingezogen. Vorerst werden sie noch im Laufstall langsam die Welt erkunden.

 

Jetzt nimmt das Welpenzimmer langsam Gestalt an . Heute kam der Spieltunnel mit Haus. Alles wurde eingehen von unseren Profiltestern geprüft und mit super toll bewertet. Ein Pudel ist halt niemals zu alt zum spielen :-)

Die Welpen haben ihre 1 Woche Training  hinter sich

Während meiner Zeit,  in USA habe ich diese Methode in Seminaren gelernt. Dies ist die erst Stufe des Trainings. Man setzt die Welpen gezielt Stress aus. Was zur Folge hat, das sie lernen mit Stress umzugehen und viel schneller wieder den Stress abbauen. Zudem wird die Entwicklung des Gehirns angeregt. Das US Militär hat diese Methode auch getestet und festgestellt das diese Hunde die Aufgaben schneller lernten und sie für immer im Gedächtnis behalten . Zudem sollen die Hunde weniger anfällig sein gegenüber bestimmten Krebsarten.

Stufe 1 ist: mit einem Q-Tips zwischen den Zehenzwischenräumen und den Fußballen zu kitzeln. Den Welpen in einer sitzenden-, auf dem Rücken liegenden und in einer  kopfüber Haltung zu bringen. Zum Abschluss werden sie dann auf ein feuchtes Handtuch gelegt. Alles nur für ein paar Sekunden.

 

Am 27.8.2015 kamen 2 Rüden und 2 Hündinnen auf die Welt

 

Goalkeeper vom Pfinzschlößle ( Keeper) Rüde

Geraldine vom Pfinzschlößle ( Geraldine ) Hündin

Ghostwriter vom Pfinzschlößle ( Simon ) Rüde

Gillyflower vom Pfinzschlößle ( Gilly) Hündin

 

 

 

 

 

 

F- Wurf Boss und Megan

 

 

Kleinpudel Wurf 10.4. 2015

 

Vater der Welpen

Ch. Splash Da Capo ” Boss”

 

 

 

 

 

 

 

Mutter der Welpen

Ch. One Love vom Kastanieneck  ” Megan ”

 

 

 

 

 

 

 

Fortune Teller vom Pfinzschlößle

” Mikka”

Rüde

 

 

 

 

 

 

 

 

Femme Fatale vom Pfinzschlößle

” Pippa”

Hündin

 

 

 

 

 

 

 

Free Spirit vom Pfinzschlößle

” Ella”

Hündin

 

 

 

 

 

 

French Kiss vom Pfinzschlößle

” Fannie May”

Hündin

 

 

 

 

 

 

 

6 1/2 Wochen alt

 

 

der neue Spieltunnel ist da…….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fannie May

 

 

Ella, Pippa und Fannie May

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fannie May

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ella

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ella

 

 

 

 

 

 

 

Fannie May

 

 

 

Pippa

 

 

 

Mikka

Pudelwelpen

5 bis 6 Woche.

Unsere Jungs hatten eine ereignisreiche Woche. Neben verschiedenen Bodenbeläge, verschiedenen Futternäpfen und Geräusche CD, stand diese Woche noch Ausflüge ins Freie, tägliche Autofahrten und Besuch empfangen auf dem Programm. Alles haben die kleinen Jungs mit einer Selbstverständichkeit absolviert .

Größenmäßig haben sie sich auch verändert.  Phil ist momentan der Größte und schwerste im Wurf. Glenn hat mit seiner  Größe und seinem  Gewicht jetzt das Mittelfeld bezogen und Linus ist immer noch der Kleinste und leichteste.

Alles drei sind putz munter.

Vorher- Nachher Vergleich

vor dem Bad,

nach dem Bad und

nach der Schur

 

 

 

   

Krallen schneiden

Die Krallen sollten regelmäßig kontrolliert und gegebenen Falles geschnitten werden. Dies ist auch zu Vorbeugung von Verletzungen an den Krallen, wie zum Beispiel Ein- oder Abriß, welches sehr schmerzhaft für ihren Hund ist und oftmals zu einer Amputation des Nagels führen kann.

Pfotenpflege

Die  Pfotenpflege ist wichtig für die Gesundheit der Pfoten, da Verfilzungen zwischen den Ballen und Zehen entstehen kann. Im Sommer können sich Grannen in die Zehenzwischenräume eindringen. Zudem bringt ihr Hund weniger Schmutz mit nach Hause.

Susanne Mendera

 Hundesalon Mendera  

 kompetent und professionell

Susanne Mendera

 Seit meiner Kindheit begleiten mich Hunde.

 Nach meiner Berufsausbildung und Abschluß zum staatlich geprüften und anerkannten Masseur und med.   Badmeister, Kneipp- Bademeister und med. kosmetischen Fußpflegerin ( Firma Scholl ) mit Spangen und  Skalpelltechnik, habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und bin in den Familienbetrieb mit eingestiegen.

 Zuchterfahrung seit 1975

Weiterbildung in der Hundepflege im In und Ausland

Entfilzen

Falls ihr Hund Filz hat, versuchen wir diesen so schonend wie möglich zu entfernen. Sollte dies nicht  machbar sein werden wir , nach Rücksprache mit ihnen, ihm eine pflegeleichte Kurzhaarfrisur machen.

Regelmäßiges bürsten und pflegen beugt Filz vor.

Gerne nehmen wir uns die Zeit und  zeigen ihnen den richtigen Umgang mit Bürste und Kamm.

Ein gepflegter Hund ist auch ein gesunder Hund. Eine regelmäßige Pflege ist daher sehr wichtig.